Branchenlösungen

Automotive & Industrial Spare Parts

Wir unterstützen jeden Aspekt Ihrer Automobil-Lieferkette, von der Inbound- und Produktionslogistik bis zur Outbound-, Aftermarket- und Reverse-Logistik. Unser Automotive Competence Center hat Best Practices und Supply-Chain-Konzepte für die Anforderungen von OEMs, Tier 1- und Tier 2-Komponentenlieferanten und Aftermarket-Kunden entwickelt.

Die Automobilindustrie steht vor einer Reihe von Herausforderungen: von wachsender Komplexität und Kostendruck bis hin zu veränderten regionalen Produktionsstrukturen und einer sich wandelnden Industrielandschaft. Unsere Automotive- und Projektmanagement-Teams erstellen maßgeschneiderte Lösungen, die auf Ihre Lieferkette zugeschnitten sind. Mit vollständig integrierten IT-Systemen und Qualitätsmanagement-Standards unterstützen wir die kontinuierliche Optimierung Ihrer Prozesse. Ein Notfallkontakt steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihre zeitkritischen Anfragen zu beantworten. Unsere On-Board-Kuriere sind auf Anfrage für globale Lieferservices verfügbar.

Unsere Branchenlösungen für Automotive & Spare Parts beinhalten:

 

Inbound

  • Transport- und Abrufauftragsverwaltung
  • Kontrolle und Bestellung von Mehrwegverpackungen
  • KLT-Waschmaschine
  • Bestandskontrolle anhand Kundenreferenzen wie Serien- / Chargennummer / SSCC-Codes
  • Durchgehendes WMS-Scanning
  • Eingehende Übersee-Sendungen: Zolllager
  • Zollverwaltung einschließlich Zollabfertigung / T1-DokumentationInformation über eingehende Sendungen
     

Production

  • Umpacktätigkeiten
  • Spezielle Verpackungsbewertung
  • VDA-Standardkennzeichnung
  • Koordination von Qualitätskontrollen
  • Überwachung von Nachbearbeitungstätigkeiten
  • Verwaltung von FIFO-/LIFO-/FEFO-Strukturen
  • Personal-Services
     

Outbound

  • Distributions-Lösungen
  • EMERGENCY-Transporte (Charter, On-Board-Courier)
  • Paketservice am selben Tag
  • T1-Zollabfertigung für ausgehende Sendungen
  • Proforma-Rechnungsstellung
  • ASN-Erstellung
  • EDI-Anbindungen
     

Aftermarket

  • Zentrale Verteiler-Hubs
  • Bestandskontrolle und Lagerung einzelner Teile
  • Verwaltung von Aftersales-Abrufaufträgen
  • Umpacken in Aftersales-Verpackungen
  • Kitting (Teile + Befestigungselemente + Handbücher)
  • Einzelstückkennzeichnung nach Vertriebs- und Ländernetzwerk
     

Reverse Logistics

  • Umfassendes Reverse-Logistik-Management
  • Verschrottung von Waren unter Zollaufsicht
  • Schadenmanagement
  • Mehrwegverpackungsmanagement
  • KLT-Wäsche
     

Kontakt

* benötigtes Feld