Webasto

Logistik-Pilotprojekt mit führendem Automobilzulieferer

Umfassende Warehouse-Lösung entlastet Produktionsstätte und erleichtert die Fertigung

„Wir haben sehr genaue Vorstellungen bezüglich der Prozessqualität in unserer Komponentenlogistik und sind sehr zufrieden mit der Flexibilität der Lösungen, die uns cargo-partner bietet. Neben der zeitgerechten Bereitstellung aller Teile erleichtert die verlässliche Vorsortierung der Waren unseren Produktionsprozess.“

Vladimir Lauko, Logistik-Manager, Webasto
 

Unternehmensprofil

Die Webasto Gruppe mit Hauptsitz in Stockdorf bei München ist global agierender innovativer Systempartner nahezu aller namhaften Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche weltweit. In seinen Kerngeschäftsfeldern entwickelt und produziert das Unternehmen Schiebe-, Panorama- und Cabriodächer sowie Thermosysteme für alle Antriebsarten. Darüber hinaus baut Webasto mit Batteriesystemen und Ladelösungen ein Produktportfolio für die Elektromobilität auf. Webasto zählt mehr als 50 Standorte rund um den Globus – davon über 30 Produktionsstandorte.

 

Ausgangssituation

Die Kooperation besteht bereits seit 2014 und wird laufend erweitert. Als Webasto das Produktionsvolumen in einem Werk erweiterte, wurde extern dringend nach erstklassig verwalteter Lagerfläche gesucht, da die vorhandenen Kapazitäten am eigenen Standort nicht mehr ausreichten. Strikte Vorgabe war es, den detaillierten Logistikanforderungen der Firma zu entsprechen. Zudem überzeugte der cargo-partner-Standort in Dunajska Streda mit 14.200 m² Lagerfläche auch durch seine räumliche Nähe zum Webasto-Fertigungswerk.

 

Lösungen

Den Anforderungen des Geschäftspartners folgend, stellt cargo-partner hauptsächlich Lagerfläche, Personaldienstleistungen sowie eigene Arbeitsbereiche für Mitarbeiter von Webasto bereit. Diese Mitarbeiter der Webasto-Logistikabteilung stellen die Qualitätskontrolle gemäß den hauseigenen Vorgaben sicher. Aufgrund dieses strengen Prozesses sowie der Komplexität der Produktion nutzt Webasto hierbei seine eigenen Scanner, Drucker und ein spezielles Warehouse-Management-System. Unlängst startete Webasto in Kooperation mit cargo-partner sein Pilotprojekt namens „External Production Supermarket“: Im Rahmen dieses innovativen Projekts werden die Komponenten vom cargo-partner-Lager direkt in die Produktionstrasse des Fertigungswerks eingebracht, somit entfällt der Schritt der Vorbereitung im Webasto-Nebenlager. Damit der Produktionsablauf rasch und unkompliziert fortgesetzt werden kann, werden die einzelnen Fertigungselemente bereits im cargo-partner-Warehouse vorab sortiert und auf speziellen Trolleys zusammengestellt. Der Erfolg dieses zeit- und arbeitssparenden Pilotprojekts begeistert beide Kooperationspartner und wird künftig wohl noch ausgebaut werden. Auch der Shuttle-LKW, welcher beide Standorte während zweier Produktionsschichten im Zwei-Stunden-Abstand bedient, hat sich in diesem Zusammenhang bewährt.

 

Factbox

FirmaWebasto Convertibles Slovakia, s.r.o.
BrancheAutomotive & Spare Parts
HauptsitzDeutschland
Mitarbeiter500 (Webasto SE weltweit: 12.000)
LösungenKontraktlogistik / Value Added Services / Supply Chain Management / Straßentransport


Download Case Study - Webasto (85kB)